Startseite

Herzlich willkommen!

Sie suchen einen Übersetzer für Dokumente in altdeutscher Schrift? Ich übersetze für Sie gern Texte aus der altdeutschen Schrift (Sütterlin, Kurrent) vom 16. bis 20. Jahrhundert in die heute gebräuchliche lateinische Schrift.

Sie erhalten von mir eine zeilengetreue Abschrift nach den Richtlinien der Archivschule Marburg. Darüber hinaus erläutere ich schwer verständliche, heute nicht mehr gebräuchliche Wörter in einer Fußnote.

Interessiert? Lesen Sie auf der folgenden Seite mehr zum Ablauf. Dort erfahren Sie auch meine Preise.

Der korrekte Begriff für eine Abschrift aus der Sütterlinschrift ist übrigens nicht „Übersetzung“, da es sich nicht um eine andere Sprache handelt, sondern „Transkription“. Der deutsche Ausdruck dafür lautet „Umschrift“. Aber um verstanden und gefunden zu werden, nutze ich hier die Begriffe „Übersetzer“ und „übersetzen“.

Auf meinen Seiten finden Sie ebenfalls Musteralphabete für Sütterlin und Kurrent, Informationen zur Schriftgeschichte sowie einige kurze Übungen mit leichtem Schwierigkeitsgrad. Versuchen Sie doch einmal, ein Gedicht in Sütterlin zu lesen.